Borussia Dortmund erhält Auszeichnung der UEFA

Borussia Dortmund ist einer der beiden Preisträger der diesjährigen #EqualGame-Auszeichnung der UEFA. Der Verein wird vor allem für seinen unermüdlichen Einsatz bei der Bekämpfung von rechtsextremen Strömungen in seiner Fanbasis und von Rassismus im Alltag sowie für seinen humanitären Umgang mit Flüchtlingen und Asylsuchenden gewürdigt.

Mit der jährlichen #EqualGame-Auszeichnung der UEFA werden Personen bzw. Organisationen gewürdigt, die sich als Vorbild für die Förderung von Vielfalt, Inklusion und Zugang zum Fußball für alle in Europa einsetzen und so die Werte der UEFA-Respect-Kampagne #EqualGame fördern.

Seit vielen Jahren bemüht sich der BVB darum, die Einstellung von Fans mit rechtsextremen Verbindungen anhand von Sensibilisierungsaktionen sowie einem konstruktiven Dialog zu verändern und geht entschieden gegen derartige Tendenzen vor. Der BVB ist auch Partnerschaften mit seinen Fans eingegangen, um gemeinsam Aktivitäten zu organisieren und Botschaften gegen Diskriminierung, Antisemitismus und Rassismus zu verbreiten. Zu diesen Aktivitäten gehörte auch die finanzielle Unterstützung für den Holocaustgedenktag, die 2018 eingeführte „Borussia verbindet“-Kampagne sowie die Aktion „Kein Bier für Rassisten“, in deren Rahmen Tausende, mit dem Motto der Aktion bedruckte Bierdeckel verteilt wurden.

BVB-Chef Hans-Joachim Watzke sagte: „Gesellschaftliches Engagement hat für Borussia Dortmund eine große Bedeutung. Wir freuen uns sehr darüber, dass dieses Engagement eine so hohe Auszeichnung durch die UEFA erfahren hat.“

Neben Borussia Dortmund erhält Scott Cunliffe, ein treuer Fan des FC Burnley, die Auszeichnung für seine „RunAway Challenge“. Während der Saison 2018/19 ist Scott zu jedem Auswärtsspiel des englischen Premier-League-Vereins gelaufen, um Geld für einen wohltätigen Zweck zu sammeln. Sein Projekt war ein durchschlagender Erfolg. Scott absolvierte knapp 5 000 Kilometer bzw. beinahe sechs Millionen Schritte. Dabei erlief er über 60.000 britische Pfund für wohltätige Projekte englischer Erstligavereine und eroberte die Herzen tausender Menschen in England.

Mehr zum Engagement von Borussia Dortmund findet Ihr hier.

Textnachweis: Borussia Dortmund


Verwandte Artikel

Vierte CSR-Vollversammlung in der Mainzer OPEL ARENA

Vertreter aus 29 Clubs des Bundesliga und 2. Bundesliga trafen sich am 11. und 12. Oktober in der Mainzer OPEL…

Zum Artikel

CSR-Vollversammlung in Gelsenkirchen

Vertreter aus 27 Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga trafen sich am 24. und 25. April in der VELTINS-Arena in…

Zum Artikel