Ein Jahr Eintracht Braunschweig Stiftung

Neben der Bundesliga-Stiftung gibt es viele weitere Beispiele wie der Profifußball gesellschaftliche Verantwortung übernimmt. Ein junges und bereits sehr erfolgreiches Beispiel hierfür ist die Eintracht Braunschweig Stiftung, Bereits zu ihrem ersten Jubiläum kann die Stiftung des niedersächsischen Clubs eine erfreuliche Bilanz ziehen.

 

Zwölf Monate nachdem die Eintracht Braunschweig Stiftung ihre operative Tätigkeit aufgenommen hat, ziehen die Verantwortlichen eine positive Bilanz. „Mit Hilfe von anderen Stiftungen, Partnern und Fans ist es uns tatsächlich gelungen, das gewünschte Spendenziel innerhalb des ersten Jahres zu erreichen“, zeigte sich Sebastian Ebel, Vorsitzender des Kuratoriums der Eintracht Braunschweig Stiftung, zufrieden.

 

„Herzlichen Dank an alle Unterstützer! Sie ermöglichen uns ein umfangreiches Förderspektrum für Kinder und Jugendliche in der Region, zu dem neben ‚Lernort Stadion‘ als Leuchtturm-Projekt unter anderem auch unser Fußball-Training für Geflüchtete, das Engagement für Bedürftige, inklusives Fußball-Training sowie die Blutspende-Aktion im Stadion gehören. Darüber hinaus planen wir im Frühjahr 2017 den Bau eines Soccer Courts am FanHaus und Sport- und Fußballangebote für Kitas und Schulen“, so der Kuratoriumsvorsitzende weiter.

 

20.000 Euro Spende für „Lernort Stadion“

 

Pünktlich zum einjährigen Bestehen der Eintracht Braunschweig Stiftung wurde ein Scheck über 20.000 Euro an das Projekt „Lernort Stadion“ übergeben, das vom Fanprojekt Braunschweig im AWO Kreisverband e.V. durchgeführt wird.

 

Die Summe setzt sich jeweils zur Hälfte aus dem mit 10.000 Euro dotierten IHKSozialtransferpreis, den die Eintracht Braunschweig Stiftung im Juni 2016 gewonnen hatte (lesen Sie hier mehr), sowie aus einer 10.000 Euro-Spende der Erich Mundstock Stiftung, die ebenfalls heute im Stadion übergeben wird, zusammen.

Das Geld dient dazu, einen Teil der in der Saison 2016/2017 entstehenden Projektkosten in Höhe von etwa 55.000 Euro zu decken. Somit ist sichergestellt, dass bis Mai 2017 rund 400 Schülerinnen und Schülern aus insgesamt dreizehn Schulen im Rahmen eines fünftägigen Trainingslagers politische Bildung vermittelt werden kann.

 

Eine Projektübersicht finden Sie auf der Webseite der Eintracht Braunschweig Stiftung.

 

Mehr zum auch von der Bundesliga-Stiftung geförderten Projekt Lernort Stadion können Sie hier und auch beim Lernort Stadion e.V. nachlesen.

 

Zusätzliche Informationen zum Braunschweiger Lernort Stadion erfahren Sie hier.


Verwandte Artikel

Zehn Jahre Eintracht Frankfurt Pausenliga

Das von Eintracht Frankfurt ins Leben gerufene und von der DFL Stiftung geförderte Schulprojekt „Pausenliga“ feiert sein 10-jähriges Bestehen mit…

Zum Artikel

KIEZHELDEN-TOUR IN REGENSBURG

Im Rahmen des von ok.– und KIEZHELDEN entwickelten Projekts ging es am vergangenen Sonntag (25.11.) nach Regensburg. Dort entführten die…

Zum Artikel