Eintracht Frankfurt startet Fahrservice

Einzigartiger Service in der Bundesliga für Fans mit Mobilitätseinschränkungen: Eintracht Frankfurt wird sie in Zukunft kostenlos zu Hause abholen, sie ans Stadion bringen und anschließend wieder nach Hause fahren.

Mit dem Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach am 17. Februar startet Eintracht Frankfurt in Kooperation mit dem Frankfurter Fahrdienstunternehmen Köhler Transfer GmbH & Co KG einen neuen Service für Fans mit Mobilitätseinschränkungen. Keine Parkplatzsuche, keine weiten Wege bis zum Stadion – alles, was mobilitätseingeschränkte Fans bisher vor Schwierigkeiten stellte, sollte damit der Vergangenheit angehören. Im Sinne der Inklusion ermöglicht dieser Service den Fans, die ansonsten durch verschiedene Barrieren an einem Besuch im Stadion gehindert werden, an den Spielen von Eintracht Frankfurt teilzuhaben.

Durch das soziale Engagement der Köhler Transfer GmbH & Co KG, koordiniert durch die Behindertenfanbetreuung von Eintracht Frankfurt, wird dieser Service für Eintracht-Fans mit Beeinträchtigung möglich gemacht. Damit wird dem Ziel, einen barrierefreien Stadionbesuch zu ermöglichen, weiter Rechnung getragen. Weitere Informationen zum barrierefreien Besuch der Commerzbank-Arena findet Ihr in unserem Reiseführer.

Mehr zum Engagement von Eintracht Frankfurt findet Ihr hier.

Textnachweis: Eintracht Frankurt


Verwandte Artikel

Gemeinsame Choreo von Freiburg und Leverkusen

„Ob Dreisam oder Rhein – Faire Fans woll’n wir sein“ stand bei der Choreografie auf zwei Spruchbändern. Zwischen ihnen erstreckte…

Zum Artikel

Dritter Spieltag der “Community Champions League”

Die “Community Champions League” steht für Fair-Play und jede Menge Spaß. Auch beim dritten und letzten Spieltag der Hinrunde konnten…

Zum Artikel