Etwas Warmes für die, die es am Dringendsten brauchen

Unter dem Dach von 96plus verteilten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Hannover 96 heiße Getränke und Suppen gegen die Kälte an bedürftige Menschen in Hannover.

 

Neben der direkten Hilfe soll damit auch ein Zeichen gesetzt und auf die schwierige Situation, insbesondere der wohnungslosen Menschen in Hannover, hingewiesen werden, denn: Jeder kann helfen!

 

Mit zwei Transportern wurden die warmen Mahlzeiten zu bedürftige Menschen in Hannover gebracht, um ihnen zu zeigen, dass sie nicht allein sind. Im Gepäck hatten sie über 70 Liter Kartoffelsuppe mit Brötchen und 70 Liter Tee. Darüber hinaus spendete Bahlsen 4.000 Kekse. Neben den Lebensmitteln wurden Wolldecken, warme Kleidung – die zum Teil von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beigesteuert wurde – und weitere wärmende Utensilien verteilt.

 

Weitere Informationen zum Engagement von Hannover 96 finden Sie hier.

 

Bildnachweis: Hannover 96


Verwandte Artikel

13. Erinnerungstag im deutschen Fußball

Auch 2017 unterstützt die Bundesliga-Stiftung den „Erinnerungstag im deutschen Fußball“ – eine Initiative von „!Nie wieder“ zum Gedenken an die…

Zum Artikel

Unterstützung für die Stiftung 1.FC Köln

Über fünftausend Besucher waren insgesamt auf die Galopprennbahn in Kön-Weidenpesch zum FC-Renntag  gekommen, der ganz im Zeichen der Stiftung 1.…

Zum Artikel