SpVgg Greuther Fürth übergibt Spende an das Samocca Fürth

Die SpVgg Greuther Fürth spendet 1.500 Euro an das Café Samocca Fürth. Der Erlös stammt aus dem gemeinsamen Stadion-Sommer “Comödie Fürth goes Stadion” von der Comödie Fürth und der SpVgg Greuther Fürth.

 

In Coronazeiten wird zusammengehalten. Das haben die Spielvereinigung, die Comödie Fürth und das Café Samocca in diesem Sommer unter Beweis gestellt.

 

Im Juli und August veranstaltete die Comödie Fürth im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer Comedy-Auftritte. Von Hazel Brugger über Markus Krebs bis zu Ingo Appelt waren viele Hochkaräter auf dem Rasen des Kleeblatts am Start und verschafften den jeweils bis zu 500 Besuchern 90 lustige Minuten.

Clubheim_Scheckübergabe_Greuther_Fürth_Samocca_beitrag

Damit an den warmen Sommerabenden ausreichend Erfrischung nicht zu kurz kam, wurde das Café Samocca mit ins Boot geholt. Mitarbeiter des Samocca Fürth, einem Projekt der Dambacher Werkstätten, übernahmen vor den Auftritten den Wasserverkauf an die Besucher. Der Reinerlös fließt jetzt nach Abschluss des Stadionsommers direkt zurück zum Café Samocca. 1.500 Euro sind zusammengekommen, welche offiziell von der Spielvereinigung in Person von Direktor Stadionbetrieb Tobias C. Auer und CSR-Mitarbeiter Stefano Ridolfo an das Samocca übergeben wurden.

Danke für diese großartige Zusammenarbeit.

 

Mehr Informationen zum Engagement der SpVgg Greuther Fürth findet Ihr hier.

 

Bild- und Textnachweis: SpVgg Greuther Fürth


Verwandte Artikel

Kleeblatt erhält Umweltpreis

Die Spvgg Greuther Fürth wurde von der Firma H.Preiss International mit dem Green Drop Umweltpreis für besonders anerkennenswerte Leistungen im…

Zum Artikel

FC-Profis besuchen Kinderkrankenhaus

Es ist eine Bescherung, die Tradition hat: Auch in diesem Jahr haben die Profis des 1. FC Köln das Kinderkrankenhaus…

Zum Artikel