In 4 Schritten zum Alleinstellungsmerkmal

Was ist das Besondere an Eurer Organisation und warum sollten sie Förderer unterstützen? 

Auch gemeinnützige Organisationen bzw. ihre Angebote sollten ein Alleinstellungsmerkmal besitzen. Denn Förderinnen und Förderer sowie die Zielgruppen lassen sich leichter überzeugen, wenn klar erkennbar wird, worin der USP (Unique Selling Proposition) einer Organisation oder eines bestimmten Angebots besteht.

Worauf es bei der Entwicklung des USP ankommt und wir Ihr vorgehen solltet, könnt Ihr hier nachlesen.

Mehr Informationen findet Ihr unter www.phineo.org.


Tags:

Verwandte Artikel

BROSCHÜRE EHRENAMTLICHE VORSTÄNDE

Ehrenamtliche Vorstände gesucht! Führungskräfte für den Verein gewinnen, entwickeln und binden.

Zum Artikel

Netzwerkarbeit

Jedes Netzwerk ist anders. Daher bedarf es beim Aufbau und der Koordination vielseitigen Fähigkeiten. Ein Webinar von Open Transfer gibt…

Zum Artikel