Teens 04-Choreo

 

Unter dem Motto „Wir alle lieben Fußball“ präsentierten junge Fans der Werkself vergangenen Samstag im Rahmen des Heimspiels gegen die TSG 1899 Hoffenheim eine beeindruckende Choreographie. Neben Mitgliedern des Jugendclubs Teens 04 konnten für diese Choreographie SchülerInnen der Förderschule Pestalozzischule (Bayer 04-Partnerschule) sowie Kinder aus dem Projekt Einfach Fußball* gewonnen werden. In dieser inklusiven, gemeinsamen Aktion war es den Jugendlichen eine Herzensangelegenheit aufzuzeigen, dass der Fußball für alle Menschen da ist. Inhalte waren inklusive Themen, z.B. die Aussage, dass es keine Bedeutung hat welche Religion ein Fan angehört oder welche sexuelle Neigung er hat.

 

Bis diese Choreo umgesetzt werden konnte waren drei Treffen in der Malhalle der Fanbetreuung nötig, um die vielen Banner entsprechend zu gestalten.

Bis die Choreo kurz vor Spielbeginn in ihrer bunten Vielfalt präsentiert werden konnte, trafen sich die fleißigen Künstler dreimal vor dem Spiel in der Malhalle der Fanbetreuung. Am Spieltag halfen 25 Fans und Mitarbeiter von Bayer 04 fast vier Stunden lang bei der Auslage auf den Sitzplätzen im B Block. Das Ergebnis der harten Arbeit war sehr sehenswert!

 

*„Einfach Fußball“ ist ein seit 2009 initiiertes gemeinschaftliches Programm der Bayer AG und Bayer 04, das Kindern und Jugendlichen mit geistiger, körperlicher und Lernbehinderung den Zugang zum Vereinsfußball ermöglichen soll. Zu diesem Zweck wurden inzwischen schon weit über 20 Kooperationen zwischen Vereinen und Förderschulen vereinbart. Insgesamt sind 25 Schulen und Vereine , die sich dem Programm in NRW angeschlossen haben. 

 

Mehr zum Engagement von Bayer 04 Leverkusen finden Sie hier.

 

Bildnachweis: Bayer 04 Leverkusen


Verwandte Artikel

VfBfairplay Spieltag – “Was ist Inklusion?”

Den krönenden Abschluss der Aktionswoche zum Thema “Inklusion” feierte der VfB Stuttgart am vergangenen Samstag beim Bundesliga-Heimsieg gegen den SV…

Zum Artikel

Gemeinsam stark!

“Gemeinsam stark” – unter diesem Motto fand am 12. März im Georg-Büchner-Saal des Landratsamts Groß-Gerau eine Podiumsdiskussion zum Thema Rassismus…

Zum Artikel