96plus-Laternenumzug

Bunte Laternen, fröhliche Gesänge und lachende Kinder: Beim großen 96plus-Laternenumzug zogen Kinder mit ihren Angehörigen vom Opernplatz zur HDI-Arena. Organisiert wurde der Laternenumzug von „96plus”.

Auch in diesem Jahr war der 96plus-Laternenumzug wieder ein voller Erfolg. Rund 5.500 Menschen, davon 2.700 Kinder, nahmen am Umzug für den guten Zweck teil. Der 96plus-Hauptpartner Clarios spendete für jedes teilnehmende Kind zwei Euro, sodass am Ende eine stolze Spendensumme von 5.400 Euro zusammenkam. Die eine Hälfte des gesammelten Geldes geht an den “Clinic Clowns Hannover e.V.”, die andere Hälfte an das Projekt “Balu und du”.

Neben zahlreichen Kindern, Eltern und Großeltern nahmen auch prominente Vertreter von Hannover 96 am Umzug teil. Die beiden 96-Profis Josip Elez und Jannes Horn sowie das KIDS-Maskottchen EDDI machten sich, begleitet von St. Martin und drei Musikzügen, auf den Weg vom Opernplatz zur HDI Arena. Angekommen in der Arena wurde zum Abschluss des Umzugs gemeinsam gesungen. 96-Botschafter und U23-Spieler Christian Schulz zeigte sich begeistert von der Aktion: „Ich kenne den Laternenumzug ja schon seit den Anfängen 2011 und bin begeistert, dass diese tolle Veranstaltung immer noch so vielen Menschen Freude macht und mittlerweile der größte Laternenumzug Deutschlands ist. Jetzt beim neunten Mal mit 5.500 fröhlichen Menschen zu laufen und gleichzeitig etwas für den guten Zweck zu tun, freut mich natürlich sehr.”

Hintergrund zu den geförderten Projekten:

Der Verein “Clinic Clowns Hannover e.V.” wurde 2001 gegründet und sorgt mittlerweile mit 15 Clowns an neun Kliniken nach dem Motto “Lachen macht gesund” für gute Laune. So bringen sie den kleinen Patienten auch in schwersten Zeiten etwas Freude in den tristen Tag.

 

Das Projekt “Balu und Du” ist ein bundesweites Mentoringprogramm, das Grundschulkinder im außerschulischen Bereich fördert. Junge Menschen verbringen Zeit mit Kindern und helfen ihnen als großer Freund, sich besser im Leben zurechtzufinden.

Mehr Informationen zum Engagement von Hannover 96 gibt’s hier.

Foto- und Textnachweis: Hannover 96


Verwandte Artikel

Das 96plus-Rap-Projekt gestartet

Shahram Oskuoi setzt sich im Jugendzentrum Roderbruch für Jugendliche des Stadtteils ein. Das neu gestartete 96plus-Rap-Projekt hilft ihm dabei, die…

Zum Artikel

VfL-Kids-Day in Wolfsburg

3.000 Wolfsburger besuchten am 19. Juni den Kids-Day des VfL. Der Tag stand ganz im Zeichen der EURO 2016: Mit…

Zum Artikel