Buntes Weihnachtsfest für 1.100 Bedürftige

Nach 2016 folgten auch in diesem Jahr 1.100 hilfsbedürftige Menschen der Einladung von 96plus zum großen 96plus-Weihnachtsfest auf dem Südvorplatz der HDI Arena.

 

Das 96plus-Weihnachtsfest für Bedürftige aus Stadt und Region öffnete zum zweiten Mal seine Pforten. Auf dem weihnachtlich dekorierten Südvorplatz der HDI Arena bot sich den vielen eingeladenen Gästen, die im Vorfeld über die Hannöversche Tafel, die Caritas sowie verschiedene Einrichtungen für Wohnungslose und hilfsbedürftige Menschen eingeladen wurden, ein buntes Treiben, wie man es von einem Weihnachtsmarkt kennt. Die vielen Stände, die von 96-Mitarbeitern, Mitgliedern verschiedener Abteilungen des Vereins und Mitarbeitern von 96plus-Hauptpartner Johnson Controls betreut wurden, sorgten für das leibliche Wohl.

 

Richtig stimmungsvoll und besinnlich wurde es dann kurz nach 15 Uhr: Der Posaunenchor der Stadtmission Hannover besuchte das Weihnachtfest und spielte, eingerahmt vom Kaminfeuer auf der LED-Wand, weihnachtliche Musik. Zudem stand Bewegung auf dem Programm. So konnten die jungen Besucher an der Torwand der 96-Fußballschule ihre Künste im Umgang mit dem Ball unter Beweis stellen. Ein schöner Nachmittag, der viele ihre alltäglichen Sorgen für eine kurze Zeit vergessen ließ.

 

Mehr zum gesellschaftlichen Engagement von Hannover 96 finden Sie hier.


Verwandte Artikel

FC-Profis besuchen Kinderkrankenhaus

Es ist eine Bescherung, die Tradition hat: Auch in diesem Jahr haben die Profis des 1. FC Köln das Kinderkrankenhaus…

Zum Artikel

„Freunde statt Fremde“-Fußballtraining

„Freunde statt Fremde“ ist das Motto, unter dem der SC Freiburg seit 2009 Aktionen versammelt und Projekte unterstützt, die sich…

Zum Artikel